Drucken E-Mail

Studium

Blended Learning und Präsenzphasen

laptop

 

Das Blended-Learning-Studium zeichnet sich dadurch aus, dass Elemente der Präsenz- und der Onlinelehre kombiniert werden. Im Masterstudiengang Kriminologie, Kriminalistik und Polizeiwissenschaft liegt der Schwerpunkt auf der Onlinelehre, die durch insgesamt sechs Präsenzphasen und eine Einführungswoche ergänzt wird.

 

In der Onlinelehre erfolgt die Vermittlung der Lehrinhalte nahezu ausschließlich über die E-Learning-Plattform Moodle und nach den neuesten Erkenntnissen der Erwachsenenbildung und des internetbasierten Lernens. Es werden dort die Lehrinhalte mit Hilfe von Videos, Skripten oder Podcasts den Studierenden präsentiert. Zugleich werden vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten über die Diskussionsforen in Moodle angeboten. Diese führen zu einem regen Austausch der Studierenden untereinander; ermöglichen aber auch die Kommunikation mit den Dozenten und Dozentinnen. Die Veranstaltungen des Studiengangs sind geschützt und nur unseren Studierenden zugänglich.

 

vorlesungen

 

Die Präsenzphasen zeichnen sich vor allem durch den persönlichen Austausch zwischen den Studierenden und mit den Dozentinnen und Dozenten aus. Zudem besteht jederzeit die Möglichkeit zu persönlichen Beratungsgesprächen in Bochum. Es gibt eine Studienwoche zu Beginn des ersten Semesters. Hinzu kommen insgesamt sechs zwei- bis dreitägige komprimierte Veranstaltungen, die sich über die insgesamt drei Lehrsemester verteilen. Diese finden normalerweise jeweils freitags und samstags statt, ggf. auch donnerstags bis samstags.